Donnerstag, 4. Januar 2018

Willst Du glücklich sein, so werde wieder wie ein Kind: Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt!






















Jedes Jahr auf's Neue werden vor Ablauf des alten Jahres, viele gute Vorsätze gefasst.  Bereits beim "Gute Vorsätze fassen" wissen die meisten Menschen insgeheim, dass sie mit höchster Wahrscheinlichkeit, eben nicht mehr Sport machen werden, nicht zu Rauchen aufhören werden, nicht morgens um 5 Uhr aufstehen oder eben weniger oder gar keinen Alkohol trinken werden oder gesünder Essen werden und vieles mehr, da sie es eigentlich nicht wirklich wollen. Und wenn ein paar Wenige ihre gute Vorsätze über einen längeren Zeitraum wahr machen, so ist dies die Ausnahme.

Zugleich schürt das Neue Jahr Hoffnung, dass Alles besser werden wird. Ist es nicht interessant und vielleicht sogar lustig, dass Erwachsene dann mit Bleigiessen, schenken von Marzipanschweinchen, Glücksklee und Ähnlichem das künftige Glück herbeireden oder herbeisehnen wollen? Zugleich sind das genau die Menschen, die weder an Osterhase, den Weihnachtsmann, noch an die Tatsache glauben, dass der Mensch mit seinen gezielten Gedanken, Gefühlen, Überzeugungen und Handlungen sein Leben selbst steuern kann. Es sind die Menschen, die von "Fakten, Fakten, Fakten" sprechen und zugleich voller Aberglauben sind.

Am 4. Juni 2014 schrieb ich bereits einen Blogartikel über dieses Thema. Hier kannst Du ihn nachlesen: 

Wie wird meine Zukunft sein? - Ändere Deinen Glauben und Du erschaffst Deine Welt!


Heute möchte ich das Thema: "Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt", aus der Sicht kleiner Kinder betrachten. Ja, Pippi Langstrumpf hat sich auch ihre Welt so gemacht, wie sie ihr gefallen hat.

Wenn Du selbst Kinder oder Enkelkinder hast, oder bereits mal länger kleine Kinder ( in der Regel im Alter zwischen 3 bis 5 Jahre) beim Spielen beobachtet hast, wirst Du bestimmt festgestellt haben, mit wie viel Fantasie diese Kinder spielen. Wer Kindern genügend Zeit, Raum und Ruhe gibt, wird feststellen, dass sie noch vieles Feinstoffliche wahrnehmen können, was auf dem Weg des erwachsen Werdens immer mehr verschwindet. Allerdings gibt genau diese "Fantasie" und Verbundenheit mit der feinstofflichen Welt den kleinen und grösseren Kindern wesentlich mehr inneren Halt, Sicherheit & Stärke, als sie je sonst auf dieser irdischen Ebene bekommen können. So war es zumindest früher. Heute gibt es leider nur noch wenige Kinder, die ihre Kindheit und das Leben in ihren Fantasiewelten erfahren dürfen.

Leider werden die Kinder heutzutage ihrer Fantasie beraubt, indem sie unter anderem viel zu früh Fernsehen dürfen oder mit elektronischem Spielzeug, Smartphones und Tablets in Kontakt kommen. Vielleicht wäre es sinnvoll, dass Kinder einerseits erst viel später mit den oben genannten elektronischen Geräten in Kontakt kommen sollten und  dann  jeweils nur auf 1/2 oder maximal 1 Stunde pro Tag beschränkt diese Geräte nutzen dürfen. Zudem werden die von Natur aus angeborenen feineren Sinne, wie zum Beispiel Intuition oder innere Führung, Empathie, Hingabe und die innere natürliche Verbundenheit mit der feinstofflichen Welt und der Natur vollkommen unterdrückt oder sogar eliminiert. Die Folgen sind verherrend, denn diese Kinder sind die künftigen Erwachsenen...

Zurück zum Thema. In meinem Blogartikel vom 2. Mai 2014 berichte ich über ein traumhaft schönes Erlebnis mit einem Kleinkind:

Willst Du glücklich sein, so werde wie ein Kind!


Anstatt dass Du zu Kartenlegern, Wahrsagern und andere Propheten gehst und diese über DEINE Zukunft befragst, solltest Du vielleicht an den Ursachen für Deine persönliche Zukunft arbeiten. Ja, nichts Anderes! An den Ursachen arbeiten, sprich selbst positive Ursachen setzen, ist der einzige Weg, wie Du Deine Zukunft verbessern kannst.

Nun, jetzt kommt die Frage: "Aber, wie mach' ich das?" Und genau hier komme ich ins Spiel - sofern Du möchtest. Ich helfe Dir, damit Du wieder Deine Fähigkeiten zurück bekommen kannst, welche Du als Kind verloren oder vergessen hast. Ich betreue nun seit über 14 Jahren unzählige Klienten, Männer Frauen und Kindern jeder Herkunft und jeden Alters und durfte vielen Menschen helfen, damit sie Heilung von Körper, Seele und Geist erfahren durften. Manche hatten bereits mit wenigen Therapiestunden wieder den Zugang zu ihrem ursprünglichen Wesen gefunden. Bei Anderen war etwas mehr Arbeit notwendig. Doch die Mehrheit hat bewusst oder unbewusst eine wesentliche Verbesserung ihrer Lebensqualität erfahren können.

Erinnere Dich an Dein wahres Wesen, Dein wahres Sein und die Gesundung und Heilung Deiner Seele, Deines Geistes und Körpers kommt in Gang! Ich helfe Dir von Herzen gerne.




Kontakt & Terminvereinbarung 

1 Fernbehandlung & Spirituelles Coaching buchen:



1 spirituelles BusinessCoaching buchen:


Ernst Koch
Spiritueller Heiler, Lehrer & Life- & Business Coach

E-Mail:                             reikispiritualhealer@gmail.com
Skype:                             sungulfcoast (nur nach Anmeldung)
Telefon Deutschland:       +49-174 548 3869  (Anruf, SMS, Threema, WhatsApp, Viber)
Webseite:                         www.spirituallifecoach.de
                                   http://www.provenexpert.com/ernst-koch/?mode=preview

Falls ich in Beratung oder Behandlung bin, gehe ich nicht ans Telefon. Bitte hinterlassen Sie ein SMS oder E-Mail. Ich melde mich schnellst möglichst.

Sprachen/Language: Deutsch & English

Rechtlicher Hinweis:

1.  Eine Reiki-Behandlung (Anmerk: Spirituelle Energie Behandlung) ersetzt nicht den Arzt- oder Heilpraktikerbesuch!
2. Wer die Selbstheilungskräfte des Patienten durch Handauflegen aktiviert und dabei keine Diagnosen stellt, benötigt keine Heilpraktikererlaubnis (BVerfG, AZ: 1 BvR 784/03 vom 02.03.2004)
© Ernst Koch, 2012-2018. Sämtliche Fotos, Videos  und Texte - sofern nicht ausdrücklich darauf hingewiesen - sind Eigentum bzw. geistiges Eigentum von Ernst Koch. 

Der Autor und die Gesellschaft Arkanum Solution Publishing Ltd. übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der angebotenen Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.